Pflege & Gesundheit von Hamstern

Hamster reagieren von Natur aus sehr empfindlich auf Veränderungen und Störungen. Sobald irgendetwas anders ist, ob es die Käfigeinrichtung ist oder ganz einfach nur der Geruch im Hamster-Heim, kann der kleine Nager schon verstört oder sogar gestresst reagieren. Bei kleineren Pflegemaßnahmen sollten Sie daher darauf achten, dass Sie nicht alle Einrichtungsgegenstände verstellen. Wenn Sie den Käfig oder das Terrarium säubern, dann nur zu einer Zeit, zu der Ihr Hamster schon wach ist. Das erspart ihm schon enormen Stress. Verbinden Sie die gründliche Reinigung des Hamster-Heims mit einem Auslauf für Ihren kleinen Mitbewohner. Wenn er während des Putzens in einem Eimer oder einer Transportbox warten muss, könnte es den Kleinen unnötig belasten.

Von Natur aus richten sich die Nager deshalb eine Toilettenecke ein. In ihren natürlichen Bauen haben die reinlichen Wildhamster meist auch eine Klokammer, denn schließlich wäre jeder Gang ins Freie nicht nur Energieverschwendung, sondern auch lebensgefährlich. Mithilfe einer kleinen Schaufel können Sie leicht die durch Urin verunreinigte Einstreu entfernen und durch frische ersetzen. Vielleicht schaffen Sie es, Ihrem kleinen Nager an dieser Stelle eine Toilettenschale einzurichten, die er auch nutzt. So müssen Sie diese lediglich herausheben und säubern.

Während Sie den kompletten Käfig bzw. das Terrarium säubern, muss der Hamster raus. Hier zahlt sich eine Transportbox aus, in die Sie etwas alte Einstreu und eine Pappröhre, in die sich der kleine Nager verkriechen kann, hinein geben. Wenn Sie den Großputz allerdings mit einem Freilauf für den Hamster verbinden, tun Sie ihm damit einen großen Gefallen. Nun kann die gesamte Einstreu mitsamt dem gehamsterten Futter entfernt werden. Das „Bettchen“ aus dem Schlafhäuschen sollte aber nur teilweise entfernt werden. Die Bodenwanne wird mit heißem Wasser ausgespült, und gröbere Verunreinigungen werden mit einer Bürste entfernt.

Leave a Reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *