Meerschweinchen sind recht pflegeleicht

Normalerweise halten Meerschweinchen sich alleine sauber. Es ist nicht notwendig, sondern sogar schädlich sie zu baden. Die Nager mögen kein Wasser. Jede feuchte Reinigung ihres Fells bedeutet Stress für sie und birgt das Risiko einer Erkältung. Nur bei einer starken Verschmutzung kann es mal nötig sein, dass sie mit lauwarmem Wasser und ggf. etwas Babyshampoo gewaschen werden.

Lediglich Langhaarmeerschweinchen brauchen etwas mehr Pflege. Das lange Fell wird häufig mit Kot und Urinverschmutzt und auch Einstreu verfängt sich schneller darin. Zur regelmäßigen Pflege Ihrer Meerschweinchen gehört das Schneiden der Krallen. Meerschweinchen haben an den Hinterfüßen jeweils drei, an den Vorderfüßen jeweils vier Krallen. Werden die Krallen nicht regelmäßig gekürzt, wachsen sie schief und teilweise sogar in Korkenzieherform. Hierdurch werden die Tiere beim Laufen behindert und können sich Wunden zufügen.

Für einen ungeübten Halter ist es nicht ganz einfach zu erkennen, wie weit die Krallen gekürzt werden dürfen. Die Krallen werden nämlich nur bis kurz vor dem Blutgefäß abgeschnitten. Bei hellen Krallen ist das unproblematisch, bei dunklen Krallen hingegen sind die Blutgefäße etwas schwerer zu erkennen.

Leave a Reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *