Der Besitz zu Hause eines kleinen Haustieres bereitet den Kleinen einen ganz besonderen Spaß. Sehr oft ist das Tier der treue Freund, mit dem sie Kinderfreude und -leid teilen und bei dem sie sich entspannen können.

Zur Familie der Kleinsäuger gehören Goldhamster, Streifenhörnchen, Meerschweinchen, Kaninchen, Ratten, Mäuse und Chinchilla. Alle diese Tiere leben in Sozialverbänden. Der Goldhamster kann einzeln und das Meerschweinchen paarweise gehalten werden.

Das Kaninchen und das Streifenhörnchen beanspruchen innerhalb des Sozialverbandes ein Einzelterritorium; der Chinchilla lebt monogam. Der Käfig für die Tiere sollte gross genug sein und wenn möglich eine Struktur für eine dreidimensionale Raumnutzung haben. Schutzräume und Rückzugsräume müssen vorhanden sein.

Einige Kleinsäuger sind sehr sozial und werden täglich Ihre Aufmerksamkeit verlangen. Für die Pflege ist es wichtig, ein gutes Futter zu verabreichen. Die richtige Ernährung ist die Basis eines gesunden Lebens. Sorgen Sie täglich für frisches Futter und Wasser. Auch muss Ihr Tierchen über einen sauberen und trockenen Käfig verfügen. Für eine gute Gesundheit ist es wichtig, Ihr Haustier mindestens einmal pro Jahr zum Tierarzt zu bringen. Bei der jährlichen Untersuchung benötigen einige Haustiere, wie z.B. Kaninchen, Impfungen.

Leave a Reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *