Die Haftpflicht für Haustiere ist äußerst wichtig

Für Haustiere bieten Versicherer immer mehr spezielle Policen an. Die Haftpflicht ist äußerst wichtig, andere sind häufigüberflüssig und teuer.

Ob Chamäleon, Hamster, Hund oder Pferd, wer sein Haustier mag, der gibt. Futternapf und Körbchen – die Kosten für die Anschaffungen sind noch überschaubar. Doch noch etliche Ausgaben kommen im Laufe eines Tierlebens dazu, etwa für den Tierarzt. Um die Kosten zu kontrollieren, liebäugelt mancher Besitzer daher mit einer Versicherung.

Der Markt an speziellen Policen für Haustiere wächst beständig. Am markt sind heute auch allgemeine Versicherer mit Produkten. Von der Krankenversicherung über die OP-Versicherung bis hin zur Unfallversicherung reicht die Palette.

Die Haftpflicht ist die wichtigste Versicherung, die Schäden versichert, die der Vierbeiner auslöst. Kleintiere bis zur Größe einer Katze – wie etwa Hamster, Wellensittich oder Kaninchen – seien oftmals von der privaten Haftpflichtversicherung des Halters abgedeckt.

Allerdings: In der Regel gilt diese Regelung nur für zahme Haustiere. Bei seinem Versicherer muss man nachfragen, sofern er Exoten hält. Das Chamäleon sei möglicherweise noch versichert. Spätestens bei Vogelspinne oder Schlange sei doch Schluss.

Leave a Reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *